Messetermin: 17.3. - 18.3. 2012 auf der 4. Hanseatic Money Fair in Hamburg

Besuchen Sie uns und unser Unternehmen auf der Hanseatic Money Fair in Hamburg.

Die Messe findet in der Handelskammer zu Hamburg (auf der Rückseite des Rathauses) statt. Die Adresse lautet: Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg.

Norddeutschlands größte Edelmetall- und Münzmesse

Was vor vier Jahren im kleinen Rahmen begann, hat sich inzwischen zur größten Messe für Anleger, Sammler und Händler von Edelmetallen sowie Münzen in Norddeutschland entwickelt: die Hanseatic Money Fair. Die Münzmesse findet jährlich im Börsensaal der Handelskammer Hamburg statt und lockt tausende Besucher an.

Aussteller aus ganz Europa

Viele Aussteller aus ganz Europa sind vor Ort. In der zentral gelegenen Handelskammer haben Münzhändler aus Deutschland, Dänemark, Italien, Österreich und weiteren Ländern die Möglichkeit, auf 1.300 m² ihre Raritäten anzubieten. Ebenso sind staatliche Münzprägestätten, wie z.B. die Münze Österreich AG, auf der Messe vertreten.

Darüber hinaus bietet die Messe ein attraktives Rahmenprogramm mit Fachvorträgen für Sammler und Anleger gleichermaßen: Experten geben Einblick in die Geschichte der Münzkunde oder erklären die aktuellen Gefahren des Papiergeldsystems sowie die nicht umkehrbare Situation zahlreicher Industrienationen, die ihren wachsenden Schuldenberg nicht mehr weiter tragen können.

Kostenlose Münzbewertung

Ebenso können Münzen und delmetallgegenstände aller Art mitgebracht und kostenlos von erfahrenen Experten geschätzt werden.

Besucher können ihre Schätze gegen Bargeld eintauschen; die Gelegenheit, den Wert kostenfrei von anwesenden Sachverständigen prüfen und bewerten zu lassen! Ergänzt wird das Angebot auf der Hanseatic Money Fair durch Fachzeitschriften, Bücher und Zubehörteile für Edelmetalle und Numismatik

Ein Eldorado für Sammler und Anleger

Die Hanseatic Money Fair bietet Gelegenheit zum Gedankenaustausch der Besucher untereinander. Die Besorgnis vieler Menschen, erspartes Vermögen durch Geldentwertung zu verlieren, ist begründet. Beginnend mit der Finanzkrise durch Lehman Brothers im Jahr 2008, entwickelte sich diese zur Wirtschaftskrise in 2009/2010 und löste infolge zahlreiche Staatskrisen aus. Münzen sind im Gegensatz zum ungedeckten Papiergeldsystem wertstabiler: Seit der Antike haben sich Gold und Silber bewährt! Ob Goldbarren oder Silberunzen, der bekannte Krügerrand oder die begehrten 20 Euro bzw. 100 Euro Goldmünzen der Bundesrepublik Deutschland – Besucher erwartet ein breites Spektrum an Anlagemöglichkeiten.

Umfangreiches Vortrags- und Rahmenprogramm

Ergänzt wird die Messe immer wieder durch renommierte Referenten: Dirk Müller alias Mister Dax, ist das wohl bekannteste Gesicht auf dem Parkett der Frankfurter Börse. Ebenso referiert Prof. Dr. Hans J. Bocker, der sich mit Edelmetallen und Metallen der Seltenen Erden beschäftigt. „Silberjunge“ Thorsten Schulte, Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank, Hamburger Vermögensberater Steffen Krug, Dr. Ralf Wiechmann vom Hamburg Museum, Prof. Dr. Rainer Postel von der Universität Hamburg sowie Buchautor Dr. Manfred Mehl runden das renommierte Ensemble an Referenten ab.

Frank Meyer, Nachrichtensprecher bei n-tv, wird an beiden Tagen das Rahmenprogramm moderieren.

Quelle: http://hanseaticmoneyfair.de/fuer-besucher/ueber-die-messe/