12. March 2015 - 13:56
€uro am Sonntag - Testurteil: Sehr gut!

Testurteil: Sehr gut!

Wir haben überzeugt: mit guten Konditionen und vorbildlicher Sicherheit haben wir beim Test der „€uro am Sonntag“ unter Deutschlands besten Edelmetallhändlern den vierten Platz erreicht! In den Kategorien Sicherheit und Transparenz, Konditionen und Preise, Service und Produktpalette wurden wir durchgehend mit Sehr Gut oder Gut bewertet.
Die Redaktion hat für die Ausgabe Nr. 41 (11.10.2014 bis 17.10.2014) durch das DKI 17 deutsche Edelmetallhändler testen lassen.

Die genauen Testergebnisse sind unter: http://www.dk-institut.de/edelmetall-haendler/studie-deutschlands-beste-... veröffentlicht.

http://www.dk-institut.de/edelmetall-haendler/studie-deutschlands-beste-edelmetallhaendler/
17. October 2013 - 8:35
Edelmetalle: Alles, was Sie über Gold wissen müssen

"Die Deutschen horten immer mehr Gold. €uro am Sonntag zeigt aktuelle Preistrends und nennt die wichtigsten Steuertipps. Großer Test: Die besten Edelmetallhändler - die Ergebnisse.

von P. Gewalt, A. Höss und S. Rullkötter, Euro am Sonntag"

Die S&R Edelmetalle GmbH ist stolz sich als der 5. beste Edelmetallhändler Deutschlands bezeichnen zu dürfen. In den Kategorien Sicherheit und Transparenz, Preise und Konditionen, Service und Produktpalette wurden wir mit Sehr Gut und Gut bewertet.

Der ausführliche Artikel mit Testergebnissen: „GOLD GLÄNZT WEITER - Edelmetalle: Alles, was Sie über Gold wissen müssen“ ist online unter http://www.finanzen.net/nachricht/private-finanzen/Gold-glaenzt-weiter-Edelmetalle-Alles-was-Sie-ueber-Gold-wissen-muessen-2685558 veröffentlicht.

http://www.finanzen.net/nachricht/private-finanzen/Gold-glaenzt-weiter-Edelmetalle-Alles-was-Sie-ueber-Gold-wissen-muessen-2685558
31. January 2013 - 17:22

Am Samstag, den 19. Januar 2013 fand im Kongresszentrum Dresden wieder der Börsentag statt, die größte Finanzinformationsveranstaltung Ostdeutschlands. Nach einem turbulenten Börsenjahr 2012 nutzten 6.000 Besucher die Gelegenheit, sich in fast 70 Expertenvorträgen und persönlichen Gesprächen mit den knapp 100 Ausstellern umfassend und unabhängig zu allen Themen rund um die Geldanlage zu informieren.

Börsentag Dresden
5. October 2012 - 16:53

Die Nach­frage nach Gold ist ungebremst. Anleger suchen mit Münzen und Barren Sicherheit in der Krise und wollen vermeiden, das ihre Erspartes an Wert verliert. Aber genau das kann bei Gold leicht passieren. Der Gold­kurs ist derzeit nah an seinen Höchst­kurs hinauf­geklettert – und er kann auch schnell wieder in den Keller gehen. test erklärt allen, die auf Gold setzen, wo sie Barren und Münzen günstig kaufen können und worauf sie achten müssen, damit sich ihr Gold­schatz später auch wieder verkaufen lässt.

http://www.test.de/Gold-Goldinvestment-das-Risiko-minimieren-4446209-0/
4. September 2012 - 15:29

In zentraler Lage der Altstadt von Dresden und unmittelbarer Nähe zum historischen Stadtkern finden Sie den Edelmetalladen der S & R Edelmetalle GmbH.
Er bietet Kapitalanlegern und Sammlern ein großes Spektrum banküblicher Goldmünzen und Silbermünzen, Barren sowie historische Münzen und moderne Numismatik. Hier können die Kunden in einem angenehmen Ambiente und bei professioneller Beratung Münzen unter die Lupe nehmen und die glanzvolle Welt der Edelmetalle Kennenlernen. Zum Service gehört neben dem Ankauf von Altgold auch eine kostenlose Bewertung von Münzsammlungen.

SZ Boulevardmagazin 2012
26. September 2011 - 13:44
Wo man welche Produkte kaufen sollte - Tipps für den Goldkauf

20.09.2011

Wer trotz des hohen Preises heute Geld in Gold anlegen möchte, sollte als Einsteiger Barren kaufen und zwar mit einem Feingoldgehalt von 99,9 Prozent. Bei Münzen sind Krügerrand-Anlagemünzen, ebenfalls mit einem hoher Reinheitsgrad, empfehlenswert, von Goldtafeln rät die Stiftung Warentest in der Oktober-Ausgabe von Finanztest ab. Anleger sollten Goldprodukte grundsätzlich bei Banken oder Edelmetallhändlern kaufen, wer bei ebay oder Homeshopping-Kanälen kauft, läuft Gefahr, statt Anlagegold Sammlerstücke mit geringerem Goldgehalt zu erwerben.

Gold an jedermann verkaufen die Degussa-Bank und die Reisebank sowie Edelmetallhändler wie etwa Pro Aurum oder Münzdiscount. Sparkassen und Volksbanken handeln auch mit Barren und Münzen, haben aber keine deutschlandweit einheitlichen Preise. Längst nicht alle Banken verkaufen Goldbarren und –münzen. Nicht dabei sind beispielsweise die Targobank und die Santander Consumer Bank. Die Commerzbank, Deutsche Bank und Postbank handeln nur mit ihren eigenen Kunden. In jedem Fall lohnt sich ein Preisvergleich.

Wer Gold als Vermögensanlage kauft, sollte beachten: Barren mit einem hohen Feingoldgehalt lassen sich am besten wieder verkaufen. Dabei ist die Anlage in Kleinstbarren wirtschaftlich unsinnig, weil bei ihnen der Unterschied zwischen An- und Verkauf sehr hoch ist. Wer in Münzen investiert, sollte nur standardisierte, international anerkannte Goldanlagemünzen kaufen. Sammlermünzen oder Goldschmuck sind als Geldanlage nicht geeignet. Sogenannte Goldtafeln, die aus 50 Ein-Gramm-Plättchen bestehen, sind nicht empfehlenswert. Sie sind deutlich teurer als ein 50-Gramm-Barren und die einzelnen Stücke lassen sich schwer wieder verkaufen. Gold ist eine spekulative Geldanlage. Finanztest empfiehlt deshalb, nicht mehr als 10 Prozent des eigenen Vermögens in das Edelmetall zu investieren.

Der ausführliche Artikel „Gold kaufen“ ist in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und online unter www.test.de/goldkauf veröffentlicht.

http://www.test.de/presse/pressemitteilungen/Wo-man-welche-Produkte-kaufen-sollte-Tipps-fuer-den-Goldkauf-4280164-4280166/
28. March 2011 - 12:01

Eigentlich sollte man meinen, dass AnIagemünzen aus Gold eine einheitliche Kategorie sind. Denn ihr Gewicht beträgt eine Unze (31,1 Gramm), deshalb gibt es nur geringe Abweichungen beim Preis, sie sind gesetzliches Zahlungsmittel im Ausgabeland, außerdem in Deutschland und anderen europäischen Ländern mehrwertsteuerfrei zu kaufen. Doch damit hat sich die Einheitlichkeit.
Kleine große Unterschiede.
Die Untenschiede beginnen - abgesehen von den verschiedenen Prägemotiven wie Springbock, Ahornblatt, Känguru, Musikinstrumente und viele andere - schon mit dem Goldgehalt...

Euro - Wirtschaft | Politik | Börse - Ausgabe 12/2010, S. 52 f.